„Funke springt über“

Einziger Profi ist Dirigent Walter-Michael Vollhardt. Doch auch für ihn ist Musik vor allem ein Medium, das Herz und Bauch anspricht und erst in zweiter Linie den Kopf.

Den Mann dirigieren zu sehen, das muss man erlebt haben: er lebt jede Note mit und versteht es auch, bei seinen Musikern die Freude zu vermitteln, die er wohl auch selbst bei dieser Musik empfindet.

… Köstlich das springlebendige „Minuit“ vom Emil Waldteufel. Den Lehar-Walzer „Die Welt bekränzt sich mit Rosen“ spielten sie bei aller Leichtfüßigkeit mit fast erhabenem Gestus, und das „Lost World“ Thema kam zackig und mit großer Exaktheit, wobei besonders die kräftigen, majestätischen Bläsersätze zu überzeugen wussten.

Ein schöner Abend.

Landesgartenschau, Mai 2004
Michael Müller – Mittelbadische Presse –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü
X