Das Ortenau-Orchesrer bescherte seinen Zuhörern einen euphorisch stimmenden Jahresbeginn

Da konnte eigentlich nichts schiefgehen: ein gut gelauntes Publikum, dessen Hörerwartungen bestens erfüllt wurden, ein gut disponiertes Orchester und ein vor Energie sprühender Dirigent mit einem Programm, das von zwölf Nummern neun Ohrwürmer enthällt. Und so konnte es nicht ausbleiben, daß zum Schluß fast so etwas wie Sektlaune ausbrach, als der quirlige Dirigent Walter-Michael Vollhardt – wenn schon nicht zum Mitsingen – dann zumindest zum Mitsummen aufforderte. Das in Hochform aufspielende Orchester konnte erstaunlicherweise bei dem anspruchsvollsten Werk (“O Guaranyi” von Carlos Gomez) am meisten glänzen.

Bravorufe und Getrampel aus dem Saal dankten Vollhardt und den Musikern für einen beschwingten und euphorisch stimmenden Jahresbeginn.

Neujahrskonzert 2007
Bernd Flögel – Mittelbadische Presse –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
X